Campusliga 2019

Mit dem Beginn des neuen Semesters steht auch die Campusliga in den Startlöchern. Ab dem 23. April findet sie dienstags und donnerstags auf dem SportCAMPUS statt. Das beliebte Fußballevent existiert bereits seit 1991 und wächst seitdem stetig. Mittlerweile bietet die Campusliga fast 1000 Studierenden der hannoverschen Hochschulen die Möglichkeit zum Fußballspielen und hat mit der Winterliga auch einen Ableger für das Wintersemester bekommen. Unter dem Motto „Spaß am gemeinsamen Kicken“ finden sich neben absoluten Spaßtruppen auch ambitionierte Teams zu den 50-minütigen Spielen auf dem Kleinfeld zusammen, sodass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. So sorgen selbst gestaltete Trikots und Trainingsanzüge mancher Teams, Schwenkfahnen, Banner, Schlachtrufe und sogar Fanschals nicht nur auf, sondern auch abseits des Spielfeldes für eine besondere Campusliga-Atmosphäre, die auch immer mehr Außenstehende in ihren Bann zieht.

Die 16 bestplatzierten Mannschaften treffen letztendlich in einem Playoff-Turnier aufeinander. Hier geht es mit dem Achtelfinale im KO-Modus weiter, an dessen Ende der Gewinn der begehrten Campusliga-Trophäe steht. Der Wanderpokal, auf dessen Sockel mittlerweile zahlreiche Namen der siegreichen Teams prangen, wird aktuell vom SV Vorwärts Gaul-Seidel verwahrt, der den Pokal nach 2016 im letzten Jahr ein zweites Mal gewinnen konnte. Damit ist dieses wahrhaftige Traditionsteam mit zwei weiteren Mannschaften bisheriger Rekordtitelträger. Ob sie den Erfolg noch einmal wiederholen und sich damit in der Campusliga-Historie endgültig unsterblich machen können, steht spätestens am 4. Juli, dem Tag des Finales, fest.